• Schnelle und sichere Lieferung
  • Internationale Spezialitäten
  • Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
  • Bekannt aus ZDF Logo Kabeleins Logo Stern Logo

Der heiße Draht:  +49 4203 78599-22  / Montag bis Freitag von 9.00-18.00 Uhr

Dein Warenkorb € 0,00

Dein Warenkorb ist noch leer

    Raichlen Barbecue

     

    Bei der "Bible" steht die nur schwer zu schlagende Rezeptsammlung im Vordergrund - satte 500 Rezepte mit ausführlichen Schritten. Dazu kommen Infokästen (z. B. Warenkunde über die verschiedenen Rippchenarten). Zubereitungsbilder oder Fotos fertiger Speisen gibts eher weniger. Bei "Barbecue" gibt es auch eine Menge Rezepte, aber den Schwerpunkt (und den Wert) machen die "So wirds gemacht"-Anleitungen aus, wobei jeder Schritt bebildert ist - insgesamt über 800 Illustrationen, durchgängig vierfarbig! Bei den Fotos hat man sich richtig Mühe gegeben, jeweils das Wesentliche ins rechte Licht zu rücken.

    Besonders Barbecue-Anfänger und Gelegenheitsgriller finden bei "Barbecue" schnelle Erleuchtung, wie man was macht - von Bierdosen-Hähnchen über die Vor- und Zubereitung von Fisch bis zum korrekten Entbeinen und Grillen einer Lammkeule. Wer sich schon halbwegs auskennt (oder "Barbecue" zum Nachschlagen sein eigen nennt), findet in der "Barbecue Bible" eine gigantische Rezeptsammlung.

    Naturgemäß gibt es gewisse Überlappungen, aber im Großen und Ganzen ergänzen sich die beiden Werke sehr schön. Für zusammen nicht einmal 35 Euro bekommt man mehr als 1000 (!) Seiten geballtes Barbecue-Wissen vom Guru seines Fachs. Wenn es das Budget erlaubt, raten wir daher dazu, beide Bücher zu besitzen.

    Ansonsten haben Sie jetzt (hoffentlich) einen kleinen Anhaltspunkt, welches der beiden Bücher Ihnen am besten hilft.