• Schnelle und sichere Lieferung
  • Internationale Spezialitäten
  • Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
  • Bekannt aus ZDF LogoKabeleins LogoStern Logo

Der heiße Draht:  +49 4203 78599-22  / Montag bis Freitag von 9.00-18.00 Uhr

Dein Warenkorb € 0,00

Dein Warenkorb ist noch leer

    Goji Beeren

    -13%

    Goji Beeren Pflanze Turgidus 6er Anbauset

    Die Goji Turgidus Pflanze im 6er Set mit Dünger und Anleitung! IDEAL für den Goji Pflanzen Wald oder die Versorgung der Großfamilie!

    UVP € 125,95 € 109,95 *
    -10%

    Goji Beeren Pflanze Turgidus HOCHSTAMM 3er Anbauset

    Die Goji Turgidus gibt es bei uns auch exklusiv als Hochstamm. Hier kommt die Pflanze >60 cm zu dir nach Hause! Jetzt im 3er Sparset sparen!

    UVP € 95,95 € 85,95 *

    Goji Beeren Pflanze Turgidus HOCHSTAMM 1er Anbauset

    Die Goji Turgidus gibt es bei uns auch exklusiv als Hochstamm. Hier kommt die Pflanze >60 cm zu dir nach Hause!

    € 35,95 *
    -9%

    Goji Beeren Pflanze Turgidus 3er Anbauset

    Die Goji Turgidus Pflanze Im 3er Set mit Dünger und Anleitung!

    UVP € 65,95 € 59,95 *

    Goji Beeren Pflanze Turgidus 1er Anbauset

    Die Goji Turgidus wurde über viele Jahre selektiert. Sie bietet mit Geschmack, Süße und dem frühen Ertrag ideale Eigenschaften für eine tolle Ernte in Europa. Du bekommst die chinesische Wolfsbeere im Set mit Dünger und Pflegeanleitung!

    € 25,95 *

    Queen of Superfood: jetzt deine Goji-Beeren-Pflanze kaufen!

    Goji Beeren sind der neue Trend bei allen Foodbloggern. Die kleinen Beeren zählen zu den sogenannten „Superfoods“. Das sind sind Obst- und Gemüsesorten, welche eine besonders hohe Konzentration an wertvollen Nährstoffen enthalten.

    Der Herkunft der Goji Beeren

    Die Goji Beere wird im Deutschen „Chinesische Wolfsbeere“ genannt. Unter Teufelszwirn, Hexenzwirn oder Wolfsbeere versteht man hingegen europäische Verwandte der Goji Beere, welche oft bitter bis ungenießbar schmecken. Man sollte unbedingt beachten, dass es zwischen der Chinesischen Wolfsbeere und ihren Verwandten Kreuzungen gibt, welche oft als "Goji Beere" verkauft werden. Diese Kreuzungen tragen aber größtenteils bittere Früchte, die dementsprechend nicht genießbar sind. Der Name „Goji“ wurde ursprünglich vor allem im Englischen gebraucht und leitet sich vom chinesischen Níngxià g?uq? ab. Die Pflanze mit den kleinen, roten Super-Beeren gehört zur Gattung der Bocksdornen (Lycium) der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Auch Tomaten- und Chilipflanzen gehören zur Familie der Nachtschattengewächse.

    Die Beeren haben eine lange Tradition!

    Bereits seit zirka 6000 Jahren wird die Goji Beere in der traditionellen chinesischen Medizin(TCM) zur Behandlung vieler, verschiedener Leiden eingesetzt. Diese lange Erfahrung offenbart die positive Wirkung der Beeren auf den menschlichen Organismus. Mittlerweile wird die Beere nicht mehr nur in China angebaut, sondern weltweit.

    Die geballte Ladung Nährstoffe und Mineralien

    Goji Beeren enthalten sehr viele wichtige Nährstoffe, wie die 8 essentiellen Aminosäuren plus 10 weitere Aminosäuren, die in den meisten anderen Früchten nicht enthalten sind. Dazu kommen 21 Spurenmineralien, einschließlich Zink, Eisen, Kupfer, Kalzium, Selen und Phosphor. Diese Spurenmineralien sind für unseren Körper besonders wichtig. Das ist aber noch lange nicht alles. Des Weiteren enthält die Goji Beere verhältnismäßig mehr Beta-Carotin als eine Karotte und auch in Sachen Vitamin C stellt sie anderes Obst in den Schatten. Eine Goji Beere enthält verhältnismäßig 500 mal mehr Vitamin C als eine Orange. Darüber hinaus enthalten Goji Beeren die Vitamine B1, B2, B6 und Vitamin E. Die Goji Beere ist eben ein echtes Superfood!

    Können dir die Goji Beeren auch schaden?

    Leider gibt es einen Haken. Wenn du blutverdünnende Medikamente zu dir nehmen musst, solltest auf den Verzehr der Goji Beere verzichten. Die Beere hat einen ähnlichen Effekt und wird die Auswirkungen des Medikaments noch verstärken. Das kann sogar zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. In seltenen Fällen treten innere Blutungen auf. Da es sich bei der Goji Beere streng genommen um Medizin handelt, kann dir ein übermäßiger Konsum, über einen längeren Zeitraum, ebenfalls schaden. Vereinzelt können Leberschäden auftreten, dafür müsstest du jedoch wirklich große Mengen der Beere zu dir nehmen. Unter normalen Bedingungen kann also nichts passieren. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du aber natürlich auch mit einem Arzt darüber sprechen, ob die Goji Beere dir schaden kann.

    Weitere Informationen über die Beere:

    Die Goji Beere ist, wie alle Beeren, nicht besonders groß, nur höchstens zwei Zentimeter. Die Farbe der Beere ist knallrot oder auch leuchtend orange. Daher ist die Verwechslungsgefahr mit anderen, giftigen Beeren auch sehr hoch. Die Beere wächst an dem Bocksdornstrauch, dieser gehört, wie beispielsweise die Tomate auch, zu den Nachtschattengewächsen. Der Geschmack der Beere ist süß, mit einem leicht säuerlichen Nachgeschmack.

    In welchen Formen gibt es die Goji Beeren im Handel?

    Du kannst die Goji Beere frisch oder getrocknet kaufen. Die getrocknete Version ist hierzulande die beliebteste Variante. Du kannst die Beeren dann entweder so naschen, oder sie kurz in Wasser einlegen, so quellen sie auf und nehmen wieder ihre ursprüngliche Form an. Auch in leckeren Tees findet die Beere Verwendung. Es sind jedoch auch Goji Beeren in Kapselform erhältlich. Jedoch kannst du die Goji Beere auch in Form eines Pulvers bekommen. 

    Die Goji Beeren Pflanze - hübsch mit Wachstumspotenzial

    Die Goji Beeren Pflanze ist wunderschön, trägt viele Beeren und kann ziemlich groß werden. Das beste an der Goji Beeren Pflanze ist übrigens, dass du sie auch in deinen Garten pflanzen kannst! Mehr Infos bekommst du hier.

    Der beste Teil: Goji Beeren essen

    Goji Beeren können auf viele Arten verarbeitet und verspeist werden. Die süßen Sorten (z.B. Turgidus©) kann man einfach roh verzehren. Darüber hinaus machen sie sich toll in gemischten Salaten oder verarbeitet als Chutneys, Goji-Eis oder Goji-Kuchen. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Darüber hinaus kann man alle Goji Beeren einfrieren. So hast du auch im Winter immer eine Portion Vitamine und Mineralstoffe zur Hand. Eine weitere Möglichkeit deine knallroten Super-Beeren zu verarbeiten ist das trocknen. Getrocknete Goji Beeren haben vom Geschmack und der Konsistenz Ähnlichkeit mit getrockneten Cranberrys. Auch als Saft schmecken Goji Beeren super lecker. Schon mal einen Longdrink mit Gojibeerensaft zubereitet? Probiere es aus, es lohnt sich!

    Wie du die Goji Beere auch noch in deine Ernährung einbauen kannst:

    Die Verwendung dieser kleinen Beeren ist wirklich vielseitig. Du kannst dir die Beeren zum Beispiel in dein nächstes Müsli mischen. Die Konsistenz von getrockneten Goji Beeren erinnert sehr stark an die von getrockneten Weintrauben, also Rosinen. Genau aus diesem Grund passen sie aber nicht nur in dein Frühstücksmüsli, sondern du kannst mit den Beeren dein ganz eigenes Studentenfutter kreieren. Doch das ist immer noch nicht alles! Auch in einem Kuchen schmecken die Beeren sehr lecker. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer selbstgemachten Fruchtgrütze mit dem besonderen Kick der Goji Beere? Auch als Dekoration kannst du die Goji Beere bei vielen Gerichten, insbesondere Desserts, verwenden. Das Goji Pulver ist natürlich noch universeller einsetzbar, mit ihm kannst du nicht nur gesunde Getränke herstellen, sondern sogar abschmecken.

    5 Vorteile, die der Verzehr von Goji Beeren mit sich bringt:

    • Anti-Aging Effekt: die freien Radikale, welche in Goji Beeren enthalten sind, stimulieren einige Hormone im Körper, die bei der Zellgeneration helfen
    • Steigerung von Energie und Vitalität: Durch die vielen wertvollen Nährstoffe, welche in den kleinen roten Beeren enthalten sind, werden deine Stresstoleranz und Ausdauer gesteigert – du fühlst dich gesund und fit.
    • Regulierung des Blutzuckers: durch die in Goji Beeren enthaltenen Polysaccharide wird dein Blutzuckerspiegel reguliert.
    • Unterstützung der Leberfunktion und des Herz-Kreislauf-Systems durch Betain.
    • Stärkung des Immunsystems: Goji-Beeren enthalten Polysaccharide, die die Aktivität deiner Immunzellen wie T-Zellen, NK-Zellen, Lysozym und die Immunglobine unterstützen und ausgleichen.

    Unser Goji Beeren Fazit

    Die Goji Beeren haben in China eine sehr lange Tradition. Dort werden sie schon seit über 6000 Tausend Jahren in der Medizin erfolgreich eingesetzt. Es werden mit der Beere Krankheiten, wie zum Beispiel Asthma und sogar Krebs behandelt. Die heilende Wirkung der Goji Beere ist natürlich auf die Fülle an wichtigen Inhaltsstoffen zurückzuführen. Du kannst die Goji Beere in einigen verschiedenen Zuständen kaufen. Neben der frischen und der getrockneten Version, kannst du die Beere auch noch in Form von Tees, Kapseln oder als Pulver bekommen. Du kannst die süß-säuerlichen Beeren vielfältig und unkompliziert in deine Ernährung integrieren, ein Müsli ist nur eine Idee von vielen. Die Einnahme von Goji Beeren kann aber, unter gewissen Umständen auch gefährlich sein. Da die Beeren auf deinen Organismus wirken, interagieren sie auch mit anderen Medikamenten. Diese Wechselwirkung kann, besonders bei Blutverdünnern, ein erhebliches Risiko darstellen. Um ganz sicher zu sein, ob du mit dem Verzehr von Goji Beeren deine Gesundheit eher gefährdest als förderst, solltest du die Einnahme im Vorfeld unbedingt mit deinem Arzt besprechen.