• Schnelle und sichere Lieferung
  • Internationale Spezialitäten
  • Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
  • Bekannt aus ZDF Logo Kabeleins Logo Stern Logo

Der heiße Draht:  +49 4203 78599-22  / Montag bis Freitag von 9.00-18.00 Uhr

Dein Warenkorb € 0,00

Dein Warenkorb ist noch leer

    Chili-Olivenöl Set artePiccante

    Artikelnummer: LS364

    5er Set allerfeinstes Olivenöl direkt aus Italien verfeinert mit den Aromen unvergleichlicher Chilis.

    € 59,00

    200 ml (€ 29,50 / 100 ml)

    Mengenstaffelpreise

    ab 3 Stück 50,00 € 

    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar


    • Beschreibung

      Special Edition 2016: 5er Set feinstes Peperoncino-Olivenöl aus Italien

      Hinter diesem Olivenöl-Set steckt eine klare Mission: Chilis haben nicht nur eine ausgeprägte Schärfe, sondern jede Sorte hat auch ihr eigenes, ausgeprägtes Aroma. Da das Aroma leider noch lange nicht genau so geschätzt wird wie die Schärfe, haben sich die Macher dieses Sets dazu entschieden Öle zu produzieren, die das Aroma der leckeren Chilis perfekt hervorbringen. So wird das Aroma der Olive mit jeweils einem von 5 verschiedenen Chili Aromen vereint.

      Die Aromen dieser unglaublich köstlichen Chilisorten finden sich in den 5 Ölen wieder:

      • Ají Amarillo aus Perú/Bolivien
      • Habanero Madame Jeanette aus Suriname
      • Habanero Orange aus Messico/California Texas
      • Habanero Red Savina aus Messico/California Texas
      • Moruga Scorpion aus Trinidad & Tobago

      NACHRICHT VOM OLIVENÖL-HERSTELLER CONRAD BÖLICKE UND CHILI-ZÜCHTER MASSIMO BIAGI:

      Zwischen Menschen, die sich mögen und schätzen, können viele schöne Ideen und Vorhaben entstehen. Massimo Biagi in Pisa und ich in Wilstedt bei Bremen leben weit voneinander entfernt. Wir sehen uns daher nicht so oft, wie wir das gerne möchten. Wenn bei unseren gelegentlichen Treffen die prag­matischen Dinge der Zusammenkunft geschafft sind, setzen wir uns gemütlich zum Essen und einem Glas Wein zusammen, festigen die Freundschaft und spinnen dabei gute und schöne und manchmal auch verrückte Ideen. Sie enden beim Abschied-nehmen dann immer mit dem Satz„müssten wir mal machen", bevor uns unser jeweiliger Alltag wieder gefangen nimmt und die Einfälle sich verflüchtigen.

      So erging es zunächst auch der Idee zu diesem Set, die bei einem der Besuche in Pisa entstand. Massimb bedauerte, dass die Peperoncini noch zu oft nur als „Scharfmacher" und zu we­nig als aromatisch attraktive Gemüsefrüchte wahrgenommen werden. Ähnliches habe ich bei meiner Leidenschaft für die Oli­ven erlebt, die zu oft nur als Ölfrucht, nicht als Obstfrucht mit einem aromatischen Saft erkannt werden. Auf ähnlich hartnä­ckige Weise wie Massimo versuchen wir das bei arteFakt durch Aufklärung zu ändern.

      Mit dem Postkartenmotiv Peperoncino küsst Olive drück­te eine Berliner Künstlerin unsere Gemeinsamkeit in schöner Weise aus und gab damit den Anstoß, das Konzept für dieses Set nicht verfliegen zu lassen. Im Spätsommer des letzten Jah­res bei meinem Besuch des von Massimo mit organisierten Peperoncino-Festivals Mr.PIC in der Villa Bourbone in Torre del Lago Puccini entschieden wir uns, es nicht mehr beim „müssten wir mal" zu belassen. Für die bald heranreifenden Peperonci­ni, aus denen Massimo für das erste Set fünf Sorten auswählte, kauften wir zwei große Tiefkühltruhen, um die Früchte bis zur Reife der Oliven im November schockgefroren frisch zu halten. Wie es dann zur Vermählung beider kam, erzählen wir auf den nächsten Seiten.

      Für die Jahrgangs-Special-Edition „artePiccante" wird Massi­mo in jedem Jahr wechselnde Peperoncini-Varietäten zu Her­stellung der aromatisierten Olivenöle auswählen, und die Auf­lage der Sets wird dabei immer auf nur fünfhundert limitiert sein. Wer diese Edition nicht versäumen möchte, sollte daher früh sein Set reservieren.

      Eine genussvolle Bereicherung Ihrer Speisen mit diesen aro­matischen und pikanten Essenzen wünscht Ihnen

      Conrad Bölicke

      mit einem herzlichen Gruß aus Pisa von Massimo Biagi

      DIE HERSTELLUNG

      Anfang November ging es mit einem Transpor­ter und meiner kleinen Fil­teranlage von Wilstedt auf weite Fahrt nach Kons­tanz, wo unser langjähriger Freund und Dolmetscher Klaus Haase zustieg, dann nach Pisa, um die Gefriertruhen mit den Peperoncino-Früchten einzula­den und mit Massimo die Weiterfahrt nach Apulien anzutreten. Vorher besuchten wir noch Marco Carmazzi in dessen Gärtne­rei, in der Massimo mit ihm zusammen über 1.600 verschiede­ne Peperoncino-Sorten züchtet. Eine große Anzahl davon lässt sich Ende August bei der Pflan­zenausstellung des Peperoncino Day Mr. PIC in der Villa Bourbo­ne bewundern. Wir fuhren wei­ter zur Cooperative Emanuel De Deo nahe dem berühmten Castel del Monte. Dort erwarte­te uns „Olivenöl-Kellermeister" Giulio Skiskia und hatte bereits für den kommenden Tag für uns die Ernte frühreifer Coratina-Oli­ven vorbereitet. Mit einer kleinen Labor-Olivenmühle der Coope­rative wollten wir zunächst die benötigten Mengenverhältnisse von Oliven zu Peperoncini erkunden und aromatisch aufeinan­der abstimmen. Nach einem sehr langen Tag mit jeweils drei Produktionsdurchläufen pro Peperoncinosorte, zahlreichen Ver­kostungen mit Abwägungen und Beratschlagungen konnten wir uns entscheiden und mit Giulio die benötigte Menge Co­ratina-Oliven berechnen. 5.000 Kilogramm waren erforderlich, sowohl für die Herstellung der Peperoncino-Olivenöle, nun in der großen Olivenmühle, als auch für jeweils eine Charge ohne Peperoncini zur Neutra­lisierung bzw. Abgrenzung der Sorten voneinander. Mit 13 bis 28 Kilogramm Peperoncini pro Sorte konnten wir knapp 60 Li­ter herrlich duftender, aromati­sierte Olivenöle gewinnen. Zwei bis drei Liter gingen noch durch das sofortige Filtern nach derProduktion verloren, weil die Filterpapiere Öl aufsaugten. Zur Sicherung der gerade gewonnenen Qualität füllten wir die Öle in kleine Edelstahltonnen und deckten sie mit einem Inertgas vor dem Verschließen ab, um den Luftsauerstoff zu entfernen. Dann ging es über Pisa und Konstanz zurück nach Wilstedt, wo die Olivenöle bei 13°C kühl lagern und nur im Umfang der aktu­ellen Nachfrage frisch in Flaschen abgefüllt werden.

      Dieses artePiccante-Jahrgangs-Special wird immer ein Lei­denschaftsprojekt bleiben, weil sich die tatsächlichen Kosten der Herstellung gar nicht im Preis fassen lassen. Massimo und ich werden noch lange Freude am Verfertigen dieser Edition haben, für seine 1.600 Sorten werden unsere Leben aber nicht mehr reichen. Wer einmal mit dabei sein möchte, ist daher gern gesehen.

      Freunde und Partner der Peperoncini

      Massimo Biagi, Professor der Agrarwissenschaften an der Uni­versität Pisa im Ruhestand, heute der wohl bedeutenste Pepe­roncini-Züchter Italiens, betreut auch den Pflanzenbereich in der Accademia Italiana del Peperoncino mit Sitz in Diamante.

      Marco Carmazzi, kenntnisreicher und leidenschaftlicher Pepe­roncini-Gärtner und Gärtnereiunternehmer aus Viareggio und Organisator der jährlichen Pflanzenausstellung des Peperon­cino Day Mr. Pic in der Villa Bourbone. www.mrpic.it und www. floricolturacarmazzi.it

      Cooperative Emanuel De Deo, langjähriger arteFakt-Partner für native und nativ aromatisierte Olivenöle extra sowie dem Fußballjugendaustausch zwischen den Sportclubs von Minervino und der Samtgemeinde Tarmstedt.

      Harald Zoschke, weitgereister Journalist auf den Spuren der Chili und Peperoncino, Deutschlands Chili-Pionier und frührer Gründer des Pepperworld Versandhandels. Autor des Chili Pep-per Buches, einer Grundlage oder Pflichtlektüre für jeden Chili-freund. Harald Zoschke lebt heute in der Toskana und auf seiner Internetseite www.chili-barbcue.de finden sich viele Anregun­gen und Rezepte zur unterschiedlichen Verwendung.

    Sorten Habanero, Aji Amarillo, Red Savina, Moruga Scorpion
    Schärfegrad 1-10 5
    Land Italien
    Ursprungsland Italien

    Keine Bewertungen vorhanden

    Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

    Chili-Olivenöl Set artePiccante

    Artikelnummer: LS364

    Chili-Olivenöl Set artePiccante € 59,00 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten